Vorbereitungslehrgang zum Geländerittführer VFD

Termin 1 : 28.-29.05.22

Termin 2 : 24.-26.06.22

Prüfungstermin : noch offen ( wird mit den Teilnehmern abgesprochen)

Rittführerlehrgänge dienen zur Vorbereitung von Geländerittführer- und Wanderrittführer-Anwärtern auf die Prüfung. Die Prüfung dient als Nachweis über ausreichendes Wissen und Können, sowie ausreichender Erfahrung, um Geländeritte für Gruppen planen und vorbereiten, sowieals Rittführer eine Gruppe sicher im Gelände und Straßenverkehr führen und bei Zwischenfällen oder Unfällen die erforderlichen Maßnahmen ergreifen zu können.

Voraussetzungen für die Prüfung: 

  • Mindestalter  18 Jahre 
  • VFD-Mitgliedschaft
  • VFD-Geländereiterprüfung (mindestens seit einem Jahr),
  • Teilnahme am Vorbereitungslehrgang Rittführung,
  • Kurs Erste Hilfe(Bescheinigungen nicht älter als zwei Jahre),
  • Kurs Erste Hilfe am Pferd,
  • Nachweis der Teilnahme an mindestens 15 Tages- oder Halbtagesritten mit einer Reitgruppe und einem geprüften Rittführer oder Teilnahme an einem Sichtungsritt über einen Tag in einer Gruppe von mindestens fünf Teilnehmern in Anwesenheit eines Prüfers für Rittführer

 Die Prüfung zu diesem Abschluß umfasst:

  • schriftliche und/oder mündliche Theorieprüfung zum Thema Rittführung
  • praktische Reitprüfung in der Bahn gem. den Anforderungen der Reitprüfung III (sofern Abschluss noch nicht vorhanden)
  • praktischer Prüfungsritt im Gelände, Dauer ca. 4 – 8 Std (incl. Pausen)